NIAM- Norddeutsches Institut für Alternative Medizin

Anthroposophische Medizin

Bei dieser Form der erweiterten Heilkunst ist die persönliche Beziehung zum Patient ein wesentliches Grundelement. Der Patient wird hierbei in seiner Ganzheit betrachtet, als Mensch mit Körper, Leben, Geist und Seele. Die Problematiken spielen sich nicht isoliert auf einer dieser vier Ebenen ab, sondern immer auf allen gleichermaßen, als Spiegel ihrer natürlichen Verzahnung. So ist es auch sinnvoll therapeutisch alle vier Ebenen in den Blick zu nehmen. Der Organismus wird dabei als Träger der Selbstheilungskräfte anerkannt und gefördert. Krankheit entsteht durch ein Ungleichgewicht auf einer oder mehreren dieser Ebenen, das durch die natürlichen Regulationskräfte nicht behoben werden kann. Wir möchten die dafür zu Grunde liegenden Entstehungsbedingungen mit Ihnen gemeinsam untersuchen und therapeutische Perspektiven entwickeln. Wir verstehen sie nicht als Objekt medizinisch therapeutischer Maßnahmen, sondern vielmehr als mitverantwortliches und mitentscheidendes Subjekt. Uns sehen wir als Begleiter auf ihrem Weg. In Workshops und Seminaren klären wir sie über die Möglichkeiten der Anthroposophischen Medizin insbesondere in Bezug auf die kleinsten Patienten und der Thematik der individuellen Impfentscheidung auf.

“Drei Schritte tue nach innen, dann den nach außen.” (Rudolf Steiner)